Geschichte Zyperns

Die Geschichte der Insel Zypern

« zur?ck ?bersicht weiter »

Bronzezeit: Fr?h- und Mittelzyprische 2300 - 1625 v. Chr.

Die Siedlungen konzentrierten sich besonders auf den sogenannten Kupferg?rtel in den nord-?stlichen Ausl?ufern des Troodos von der Morphon- Bucht im Norden bis Kalavasos im S?den. S?dlich von Lefkosa wurden die ersten rechteckigen H?user in einem rechtwinkligen Stra?ennetz errichtet. Zu dieser Zeit herrschte ein gewisser Stierkult, vor allem Gef??e, aber auch andere Gegenst?nde wurden mit Stierk?pfen verziert, was auf eine Art Fruchtbarkeitskult hindeutet.

Durch den Erzabbau kam es vermehrt zum Export, um 2000 v. Chr. unterhielt die Inselbev?lkerung regen Handel mit ?gypten und den benachbarten L?nder. An den Ecken der Zentralebene und auf der Karpas-Halbinsel wurden Festungsanlagen errichtet, da sie aber vom Meer zu weit entfernt liegen, waren wohl interne Konflikte und nicht Angriffe von au?en der Grund f?r den Bau.

Um 1650 v. Chr. wurde Keramik in die L?nder der Levante und nach ?gypten und Kupfer nach Mesopotamien exportiert. Aufgrund des florierenden Handels entwickelten sich die ersten st?dtischen Gemeinden.

Bronzezeit: Sp?tzyprisch 1625 - 1050 v. Chr.

Mykenische Kaufleute, die vom verst?rktem Kupferbergbau angelockt wurden, brachten ?g?ische Elemente mit, die das Kunsthandwerk der Insel beeinflussten. Bis zu diesem Zeitpunkt existierte kein Schriftsystem, da aber Schrift f?r eine handeltreibende Kultur essentiell ist, kam es zu einer Entlehnung des kretisch-minoischen Linear A, daraus wurde dann die kypro-minoische Silbenschrift entwickelt, die bis heute nicht entziffert werden konnte.

Auf der Insel herrschte ein hoher Lebensstandard, so gab es Badezimmer mit Wannen aus Lehm und Kalkstein, Toiletten und ein fortschrittliches Kanalsystem.

Nach 1250 v. Chr. ?berrollte eine Welle unbekannter Eindringlinge die mykenischen Zentren und zerst?rte sie. An die Stelle der mykenischen Kaufleute traten die " Seev?lker", eine Allianz verschiedener St?mme, die Zyperns K?sten ?berfielen.

Nach dem 11. Jhd. v. Chr. war die Kolonialisierung der Insel durch Ach?er so gut wie abgeschlossen, die mykenische Aristokratie bestimmte die Politik.

« zur?ck ?bersicht weiter »


Türkische Republik Nordzypern