Geschichte Zyperns

Die Geschichte der Insel Zypern

« zur?ck ?bersicht weiter »

Fr?hbyzantinische Zeit 330 - 649

Als Konstantin der Gro?e die Hauptstadt des Ostr?mischen Reiches auf dem Boden des alten Byzantion errichtete, genannt Nova Roma, besser bekannt als Konstantinopel, wurde auch der Verwaltungssitz f?r die ?stlichen Provinzen dorthin verlegt. Es war eine friedliche Phase, die vor allem von religionspolitischen Entscheidungen gepr?gt wurde.

Im 4. Jhd lie? Kaiser Theodosius alle Tempel schlie?en, was das Ende f?r den Kultvollzug im Aphrodite Tempel von Paphos bedeutete.

Die Annerkennung des Christentums ?nderte das Leben der Zyprioten, die strengen r?mischen Gesetzte wurden aufgehoben, die Todesstrafe fast nicht mehr verh?ngt, die Beamten, die die Landarbeiter beaufsichtigten wurden strenger kontrolliert, was dazu f?hrte, das sie nicht mehr in die eigene Tasche wirtschaften konnten und das System gerechter wurde.

478 wurde die Kirche Zyperns, die den Antiochien unterstellt war, unabh?ngig, Kaiser Zeno erkannt die Autokephalie der Kirche an.

Das 5. und 6. Jhd standen f?r die Bl?tezeit des Handels und einem daraus resultierendem hohen Lebensstandard. Die Seidenraupe wurde auf die Insel eingef?hrt und die feine, zyprische Seide wurde zu einer weltber?hmten und hochbezahlten Handelsware.

Araberst?rme 647 - 963

647 wurde Zypern das erste mal von den Arabern ?berfallen, die zwar immer wieder zu Beutez?gen kamen, die Insel aber nie dauerhaft besetzten. Die Einwohner verlie?en die K?stengebiete und zogen in das sicherere Hinterland und in h?hergelegene Orte.

Innerhalb dieser 300 Jahre wechselte die Insel 11 mal den Besitzer. Die Steuer war ins Unermessliche gestiegen, da sowohl der muslimische Kalif, als auch der byzantinische Kaiser Geld eintrieben.

Sp?tbyzantinische Zeit 965 - 1191

965 eroberte Kaiser Nikephoros II Zypern zur?ck, wodurch es wieder zur byzantinischen Provinz wurde und der Wohlstand wieder auflebte. Jedoch zeichnete sich schon zu dieser Zeit der Niedergang des Byzantinischen Weltreiches ab. Von 1184 bis 1191 war die Insel politisch unabh?ngig unter Isaak Komnenos.

« zur?ck ?bersicht weiter »


Türkische Republik Nordzypern