Geschichte Zyperns

Die Geschichte der Insel Zypern

« zur?ck ?bersicht weiter »

Venezianische Zeit 1489 - 1571

1453 fiel Konstantinopel an die Türken, somit verloren die Venezianer in den osmanisch beherrschten St?dten ihre Stellung als priviligierte Handelsnation, die Supermacht Venedig begann zu sinken, deshalb wurde Zypern immer wichtiger als strategischer St?tzpunkt auf den Seerouten der Levante.

Auch Kreta und andere Inseln in der Umgebung des griechischen Festlandes waren in venezianischer Hand. 1473 starb Jacques I unter mysteri?sen Umst?nden, allerdings wird vermutet, dass Venedig die Finger im Spiel hatte, den es war die bevorzugte Methode der Venezianer ihre Gegner mit Gift zu beseitigen. Sein Sohn wurde zum K?nig ernannt, im Babyalter, er verstarb schon mit 1 Jahr. Da nun Caterina die Herrscherin wurde, ernannte Venedig sie zur "Tochter der Republik Venedig", was der Stadt im Falle, dass Caterina kinderlos sterben w?rde, Zypern als Erbe sichern w?rde.

Spanien begann zu dieser Zeit reges Interesse an der Insel zu zeigen, da sie auch von vielen Kataloniern besiedelt wurde. 1473 t?teten sie Caterinas Onkel und engsten Berater, kurz bevor sie Caterina st?rze konnten, kam eine venezianische Flotte und wehrte die Spanier ab.

Die Signoria in Venedig begann zu erkennen, dass eine direkte Herrschaftsaus?bung n?tig wurde und so wurde Catarina von ihrem Bruder Giorgo zur Abdankung zugunsten der Serenissima ?berredet.

1489 trat sie ihr K?nigreich an den Dogen von Venedig ab. F?r die Zyprioten folgte nun eine Zeit, die h?rter war als das Feudalsystem der Lusignans. Die Steuern wurden ins unertr?gliche getrieben und jeder Einwohner musste zwei Tage in der Woche ohne Bezahlung f?r den Staat arbeiten. Es setzte eine Auswanderungswelle in den S?dosten der Türkei ein. Die Signoria beutete die Insel vollst?ndig aus, ohne eine Gegenleistung zu bringen. Ihr Hauptaugenmerk lag auf Salz, Wein und Zucker.

Trotz der immer n?her r?ckenden Bedrohung durch die Türken war Venedig nicht bereit Geld f?r die station?ren Truppen auszugeben und machte die Insel somit zu einem leicht angreifbaren Ziel.

« zur?ck ?bersicht weiter »


Türkische Republik Nordzypern